miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Baufinanzierung


Mehrkosten bei meinem Hausbau

Welche versteckten Mehrkosten kommen bei einem Hauskauf auf mich zu? Werden diese mit dem Kredit abgedeckt?
74.132 Aufrufe - Frage aus PLZ 10318

6 ANTWORTEN

Fragen und Antworten -  Klaus Müller aus Kerpen-SindorfDie Nebenkosten beim Hauskauf sind eigentlich gar nicht versteckt: Grunderwerbsteuer (je nach Bundesland 3,5 bis 6,5 %), Maklerkosten (0 bis 7,14 %), Notar- und Gerichtskosten (ca. 2%) und dann noch ein paar Euro für städtische Bescheinigungen (Verzicht auf das Vorkaufsrecht) u.ä. Das war's schon. In NRW sollten Sie inkl. Maklerkosten mit ca. 12% Nebenkosten rechnen. Die Banken sehen es gern, wenn Sie zumindest diese Nebenkosten mit Eigenkapital abdecken.
Versteckte Mängel beim Immobilienkauf bedeuten natürlich unvorhergesehene Kosten. Dagegen sollten Sie sich im Vorfeld absichern, indem Sie eine Gebraucht-Immobilie gemeinsam mit einem Sachverständigen Ihrer Wahl besichtigen. Die 200 - 400 € sind gut investiert. Viel Erfolg und Grüße aus Kerpen!
(P.S.: Wenn die Antwort für Sie nützlich war, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen. Vielen Dank!) 2
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Torsten Friedel aus Hoppegarten OT Waldesruh b BerlinGuten Morgen, versteckte Kosten sollte / darf es nicht geben, diese sind in einer Gesamtfinanzierung zu berücksichtigen. Freundliche Grüße Torsten Friedel 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Axel Rösler aus Berlin"versteckte" Mehrkosten sollten für Sie nicht auftreten.
Neben dem Kaufpreis müssen Sie aber die Grunderwerbssteuer (Berlin und Brandenburg = 6,0 % vom Kaufpreis) und die Notar- und Grundbuchkosten (ca. 1,5%) berücksichtigen.
Haben Sie einen Makler bei der Immobilienvermittlung eingeschaltet, berechnet dieser ein eigenes Honorar.
Diese sogenannten Nebenkosten werden in der Regel nicht mit Kreditmitteln finanziert sondern aus dem Eigenkapital bezahlt. Dies sollten Sie berücksichtigen, da auch beim eigentlichen Kaufpreis für die Immobilie ein wenigstens 20%iger Eigenanteil erwartet wird bzw. Ihre Finanzierungskondition verbessert. 5
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Marion Zenner aus BerlinWo erwarten Sie Mehrkosten? Bei einem reinen Wohnungs- oder Hauskauf haben Sie einen Kaufpreis auf dessen Basis die meisten anderen Kosten wie Grunderwerbsteuer + Notarkosten berechnet werden. Man darf die Gerichtskosten für die Eintragung nicht vergessen. Wenn Sie selbst ein Haus bauen wollen, sollten Sie immer eine Reserve für Unerwartetes einrechnen. 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Jürgen Vogt aus MengenEs sind diese Kosten die bei einem Hauskauf auf Sie zukommen:
+Grunderwerbsteuer je nach Bundesland von 3,50 - 7%
+Notargebühren von rund 2%
+Maklerkosten von 3,57 - 7% je nach Bundesland
+Weitere Kosten die Sie mit dem Hausverkäufer vereinbart haben.
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Henry Herwig aus BraunschweigGern werden beim Hauskauf folgende Punkte verschwiegen:

- in den meisten Werkverträgen ist eine Bodenklasse und ein eine Tiefe des Bodenaushubs festgelegt die der Bauunternehmer vorher nicht wissen kann, hier wird gern kräftig zugeschlagen.

AUch Sonderwünsche wie Rollläden Steckdosen usw sind für viele Baufirmen ein lukratives Nebengeschäft.

Außer dem Bauunternehmen sollten Sie auch die Baunebenkosten für Hausanschlüsse Außenanlagen usw. nicht aus den Augen verlieren. 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Homestaging

Was ist Homestaging?
Dient das Homestaging ausschliesslich zum...

20.808 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Einfamilienhaus

Baumaterial für Hausbau
Auf welches Baumaterial sollte ich beim H...

57.631 AUFRUFE 5 ANTWORTEN


Zwangsversteigerungen

Grundbuch - Rangordnung
Was bedeutet der Begriff - Rangordnung fü...

7.051 AUFRUFE 3 ANTWORTEN

Neue Fragen


Grundstücke

Grunderwerbssteuerfrage
Was müssen wir beim Kauf unseres Grundstü...

61.840 AUFRUFE 5 ANTWORTEN


Einfamilienhaus

Bauzeit für Hausbau
Wie lange dauert in der Regel die Bauzeit...

54.336 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Baufinanzierung

Immobilie finanzieren und Zinsen
Wovon ist der Zinssatz für die Finanzieru...

71.318 AUFRUFE 4 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Einfamilienhaus

EnEV 2018 beim Hausbau
Warum ändert sich die EnEV schon wieder?...

10.237 AUFRUFE 1 ANTWORT 1 KOMMENTAR


Einfamilienhaus

Heizung und Öko-Bilanz?
Was ist die beste Heizung für ein Einfami...

61.124 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Photovoltaik

Anfrage Verschaltungsvariante: 1Betreiber/2 Wohneinheiten
Sehr geehrte Damen und Herren, können...

2.661 AUFRUFE 1 ANTWORT