miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Haus und Grund-Haftpflicht


Baumfällung

Im Nachbargrundstück stehen 2 relativ alte Fichten (nahe beieinander). Diese beiden Bäume stehen so in der Windrichtung, dass bei einem Sturm mit einem Schaden an unserem renovierten Haus zu rechnen ist. Der Grundstücksbesitzer kennt unsere Bedenken zu dem Baum (auch unter Zeugen) jedoch interesiert es ihn nicht. Sein Haus liegt im übrigen ebenfalls in der eventuellen Fallrichtung. Er hat das Haus jedoch vermietet und kümmert sich eher selten um Grund und Boden. Welche Versicherung käme im Falle eines Schadens dafür auf? Kann man eine "Schutzfällung" beantragen? Was kann man vorbeugend veranlassen?
22.891 Aufrufe - Frage aus PLZ 65535

5 ANTWORTEN

Fragen und Antworten -  Nico Eichler aus DresdenHallo, Als Versicherung würde die Grundbesitzerhaftpflicht des Nachbarn haften. Der Nachbar hat eine Schadenminderungspflicht. Zu einer Schutzfällung kann ich leider keine Aussage treffen, hierzu würde ich bei der Gemeinde bzw. Landratsamt nachfragen. 8
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.

Quellenname: eigen

KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Mike Gärtner aus NeustadtHallo,
dieser Vorgang sollte der Gemeinde bzw, dem Forstamt gemeldet werden, da diese Massnahmen einleiten können. Es gibt auf dem Versicherungsmarkt eine so genannte AllRisk Police worüber so ein Risiko evtl. mit abgedeckt werden kann. 2
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten - Diplombetriebswirt Karl-Heinz Küpper aus BonnSofern die Bäume nicht marode sind, müssen keine Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Versäumt der Baumeigentümer seine Pflicht, so haftet er für einen Schaden. Soweit vorhanden würde sich dann seine Haftpflichtversicherung mit dem Schaden befassen.
Werden "gesunde" Bäume durch Sturm umgeworfen und beschädigen fremde Gebäude, so leiste die Gebäudeversicherung des betroffenen Hauses. 2
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Michael Wienke aus BraunschweigGuten Tag, die Wohngebäudeversicherung wird den Schaden übernehmen oder die Haus- und Grundbesitzterversicherung des Nachtbarn! Das kommt ganz drauf an ob er Schuld ist ( Baum morsch und nicht die Standfestigkeit überprüft). 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Matthias Kurth aus ColditzSehr geehrter Anfrager,

vom Prinzip her wäre dies im Ernstfall ein Haftpflichtschaden, den die Haftpflichtversicherung Ihres Nachbarn bezahlen müsste. Das setzt voraus, dass er überhaupt eine Haftpflichtversicherung hat und diese auch eigene Grundstücke mit einschließt.

Es lohnt sich aber eine Anfrage an die eigene Wohngebäudeversicherung, ob diese gegebenenfalls den Schaden zunächst übernehmen würde (das gibt es bei einigen Gesellschaften) und Ihre Versicherung sich den geleisteten Betrag dann von Ihrem Nachbarn bzw. seiner Haftpflichtversicherung wiederholt.
Alternativ kann dies auch über die eigene Haftpflichtversicherung erfolgen, wenn dort dieser Teil von vornherein enthalten ist, das die eigene Haftpflichtversicherung zunächst auch für Schäden aufkommt, die durch andere verursacht wurde. Ihrer Versicherer holt sich den jeweils geleisteten Betrag auf jeden Fall dann vom Schadensverursacher wieder.

In wie weit eine Schutzfällung beantragt werden kann, ist zum einen eine Rechtsfrage und hängt in der Regel auch von den Bestimmungen innerhalb der Gemeinde ab. Eine Rechtsberatung kann und darf ich nicht machen. Empfehlenswert wäre eine Anfrage bei Ihrer Gemeindeverwaltung, ob dort eventuell bereits eine Regelung für solche Fälle existiert, die hier somit zur Anwendung kommen könnte.

Ich hoffe, dass ich mit diesen Angaben zumindest ein Stück weit weiterhelfen konnte. Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Kurth
3
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Rechtschutz

Firmengründung und Versicherung
Wir gründen gerade ein Startup und sind u...

26.238 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Rechtschutz

Laufzeiten?
Welche Laufzeiten sind für eine Rechtssch...

21.347 AUFRUFE 1 ANTWORT


Reiseversicherung

Gruppe versichern
Gibt es sowas wie eine Reisegruppenversic...

14.233 AUFRUFE 3 ANTWORTEN

Neue Fragen


Haus und Grund-Haftpflicht

Wasserschaden - wer ist zuständig?
Vor ein paar Wochen ist meine Waschmaschi...

7.579 AUFRUFE 3 ANTWORTEN


KFZ-Haftpflicht

Fremde Kinder versichern?
Wenn ich zu meinen eigenen Kindern noch f...

5.723 AUFRUFE 4 ANTWORTEN 2 KOMMENTARE


Unfallversicherung

Progession und Unfallversicherung
Was bedeutet Progression bei einer privat...

13.207 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Krankenversicherung

Vanessa
Guten Abend. Meine Schwägerin wünscht s...

1.574 AUFRUFE 1 ANTWORT


Krankenversicherung

Auslandskrankenversicherung
Gibt es eine Reise- bzw. Auslandskrankenv...

13.573 AUFRUFE 1 ANTWORT


Reiseversicherung

Gruppe versichern
Gibt es sowas wie eine Reisegruppenversic...

14.233 AUFRUFE 3 ANTWORTEN