miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Ich habe im Jahre 2005 an ein bestehendes Haus aus 1951 eine...

Kundenstimme (2.970x gelesen)

Frau Brügelmann aus Ratingen

Ich habe im Jahre 2005 an ein bestehendes Haus aus 1951 einen Trakt anbauen lassen ohne Keller. Die Bauausführung war insofern schwierig, als ich eine Wand aus Beton errichtet haben wollte, um später evtl einen Treppenlift monieren zu können, was bei einer Holzständerkonstruktion nachträglich in Unkenntnis der Anordnung der Balken nicht möglich gewesen wäre. Auch Sonderwünsche, wie z. B. Verzicht auf Spitzboden und dafür den Giebelbalken sichtbar in 2 Räumen wurde ausgeführt. Auch die Decke im Treppenhaus in verschiedenen Höhen, dementsprechend das Dach in der Höhe gestaffelt war konstruktiv sehr schwierig - wurde aber gut gelöst. Die Zusammenarbeit von Silexus mit örtlichen Unternehmern (Tiefbau und Elektrik) klappte einwandfrei. Aufgrund der guten Erfahrung mit Silexus haben 3 Bauherren in unserer kleinen Stadt (98.000 Einwohnern) in NRW in den Folgejahren auch mit Silexus gebaut und waren zufrieden.