miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Empfehlungsschreiben Lieber Herr Spieß, liebes HSE Team,...

Kundenstimme (11.166x gelesen)

Herr Beck Beatrice aus Stadtroda

Empfehlungsschreiben Lieber Herr Spieß, liebes HSE Team, Sie begleiten sicherlich jeden Tag sehr viele Hausbauer, dass Sie sich wahrscheinlich kaum mehr an uns erinnern werden. Dennoch möchten wir, weil es uns wichtig ist, uns noch ein-mal persönlich für Ihre große Hilfe bei unserem Bauprojekt bedanken. Mit großem Respekt und vor allem Angst sind wir im Frühjahr 2007 an den Start gegangen. Am 28. März stand, nach einigen Umständen bei der Einholung der Schachtgenehmigungen, der lang ersehnte Bagger auf dem Grundstück. Ab diesem Tag ging es Schlag auf Schlag und innerhalb kurzer Zeit standen der Keller, dann die erste Etage und kaum ein Augenaufschlag, das Dachgeschoß. Und das alles Stein auf Stein, es ist nach wie vor unglaublich. Beeindru-ckend auch die Zusammenarbeit und Terminabstimmung der verschieden Firmen unterein-ander. Der Rohbau stand, das Dach nach einem feucht fröhlichem Richtfest eingedeckt, war unsere Körperkraft gefragt. Es verging kein Tag an dem wir nicht auf der Baustelle waren und am Abend „Tot“ ins Bett gefallen sind. Doch am 05.10.2007 war alles vergessen. Es war noch keine Küche da und die Fließen waren auch noch nicht alle drin, aber es gab für uns kein Halten mehr, wir mussten unbedingt in unserem Haus schlafen. „Hausen“ war das richtige Wort, denn das Chaos drum herum konnte man wirklich nicht als Wohnen bezeichnen. Aber es hat Spaß gemacht. Ende Oktober, als alles wieder an seinem Platz stand, konnte man sagen „Wir sind in unse-rem neuen Zuhause angekommen.“ Und so alle Zeichen auf Glück stehen, werden wir bis ins hohe Alter dort wohnen bleiben. An diese Stelle möchten wir uns auch bei Herrn Müller bedanken, der uns zu jeder Zeit An-sprechpartner und Ratgeber war. Seine Erfahrungen haben uns gut geholfen, bei Dingen die wir selbst am Haus bearbeitet haben. Wenn wir nach einem Tadel suchen sollen, müssen wir uns echt anstrengen. Sicherlich gab es aus unserer Unerfahrenheit beim Hausbau viele Fragen und in Sachen Behörden einige Reibereien und Unstimmigkeiten, die letzten Endes allerdings nichts mit HSE zu tun hatten. Aus diesem Grund möchten wir sagen: Liebes HSE Team, bleibt so wie Ihr seid. Ihr seid ein starkes Team, bestehend aus wirklich kompetenten Partnern. Wir danken Ihnen für alles, was Sie für uns getan haben, und wünschen Ihnen, dass Sie noch sehr vielen jungen und auch älteren Bauherren und Bauherrinnen mit all Ihrer Kraft zur Seiten stehen werden. Es gibt noch so viele schöne Grundstücke, auf denen einen Susi oder wie sie alle heißen, sicherlich sehr schön aussehen wird. Eine Weiterempfehlung Ihrer Firma ist garantiert und wir möchten Ihnen auch nach wir vor unser Haus als Vorzeigeobjekt anbieten. Mit freundlichen Grüßen Beatrice Beck und Kay Viehrig