miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Einfamilienhaus


Bauzeit für Hausbau

Wie lange dauert in der Regel die Bauzeit eines Einfamilienhauses? Gibt es dafür Erfahrungswerte?
55.508 Aufrufe - Frage aus PLZ 15366

4 ANTWORTEN

Fragen und Antworten - Dipl. Kfm (FH) Sebastian Scheele aus OttobrunnKommt auf den Bauträger an und wann das Haus "wethered in" ist, d.h. ein Dach über dem Kopf hat, dann kann man unabhängig von der Witterung mit dem Innenausbau beginnen. Es ist erstaunlich wie schnell Häuser hochgezogen werden können (Fertighaus in ein paar Tagen) - bei der Standardbauweise sollte man mind. 6 Monate + Reserve mind. rechnen. meist dauert es viel länger als man geplant hat.... weil fast immer etwas unvorhergesehenes eintritt.
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Jürgen Görlitz aus BerlinManchmal bauen wir ein Haus in 3 Monaten. Wir garantieren in der Regel 6 Monate Bauzeit, bei einem großen Haus mit WU-Keller kann es auch 8 Monate dauern. 6
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.

Quellenname: Wilms AG

Quellenverweis: Link
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Thomas Bärtle aus EhingenAlso die Ziegelbauweise (massiv) ca. 10 - 12 Monate, Blähton Massivfertighaus wie von HSE Massivhaus & VarioSelf ca. 6 Monate, sowie Holzständerbauweise ca. 6 Monate schlüsselfertig 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Ralf Hagedorn aus NottulnHallo,
Ich nenne diese Kollegen jetzt einfach mal Genickschuss - Experten die vor Vertragsunterzeichnung ihren Interessenten suggerieren sie können in z.b. 3-4 Monaten einziehen.
Planen sie zu ihrer eigenen Sicherheit ( Doppelbelastung ...) 9-12 Monate ein.
Architektur - Statik - Planung - Baugenehmigung - eventuell Fertigung ( Fertighäuser ) alles brauch seine zeit und in allen Stationen kann es haken.
( Wir haben aktuell einen Fall 14 Wochen steht die Baugenehmigung schon aus alles Korrekt und bestätigt und doch geschieht nichts ).
Planen sie mit Sicherheitspuffer auch wenn es Schmerzt sie sind die Jenigen die aus der Wohnung müssen.
LG Ralf Hagedorn
9
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Anlageimmobilien

In Immobilien investieren
Ich würde gerne als Privatmensch in Immob...

39.207 AUFRUFE 10 ANTWORTEN


Reihenendhaus

Wohnzimmererweiterung noch nicht legal
Guten Tag, habe eine Immobilie gekauft, b...

295 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Homestaging

Leihmöbel
Wie lange bleiben Leihmöbel in einer Wohn...

19.214 AUFRUFE 4 ANTWORTEN

Neue Fragen


Zwangsversteigerungen

Grundbuch - Rangordnung
Was bedeutet der Begriff - Rangordnung fü...

7.289 AUFRUFE 3 ANTWORTEN


Einfamilienhaus

Erdwärme- oder Luftwärmempumpe?
Wir möchten ein Hausbau bauen lassen. Zum...

47.994 AUFRUFE 7 ANTWORTEN


Haus mit Grundstück

Zufahrt bezahlen?
Muss ich beim Hausbau die Zufahrt zum Gru...

36.932 AUFRUFE 11 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Haus mit Grundstück

Realteilung
Was versteht man unter Realteilung beim T...

46.617 AUFRUFE 3 ANTWORTEN


Bauplanung

Bau eine Mehrfamilienhauses
Sehr geehrte Damen und Herren, ich plane ...

32.588 AUFRUFE 1 ANTWORT 1 KOMMENTAR


Baufinanzierung

Baukredit
Welche Darlehensform wähle ich aktuell am...

63.741 AUFRUFE 28 ANTWORTEN