miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Mit Piloxing die Pfunde purzeln lassen

Neuer Trendsport aus Boxen und Pilates
Mit Piloxing die Pfunde purzeln lassen
Bildnachweis: © Tijana / fotolia
Sobald ein Fitnesstrend aus Hollywood nach Deutschland kommt, lohnt sich ein genauerer Check. Immerhin ist der weltbekannte Stadtteil der Millionenmetropole berühmt für neue, revolutionäre Wege, dem Körperkult zu frönen und die Figur zu optimieren. Wer sich so wie die Stars und Sternchen fit halten möchte, der sollte sich Piloxing ansehen. Der neue Trend zum Abnehmen und die Fitness zu steigern, hat bereits erfolgreich das beliebte Zumba abgelöst.

Ein Crossovertraining aus Boxen und Pilates

Der neue Fitnesstrend ist ein effektiver Mix aus Boxen und Pilates, der den Körper formen und ein Abnehmen herbeiführen soll. Er begründet sich auf den Ideen der Schwedin Viveca Jensen, die zu den Experten im Bereich Fitness und Gesundheit in Los Angeles gehört. Bei dem Training kommt es zu einer Fusion von grazilen Pilatesübungen mit kraftvollen Boxübungen. So entsteht ein Intervalltraining, welches den Schweiß fließen und den Kalorienverbrauch in die Höhe schnellen lässt. Nach Meinung der Experten können die Teilnehmer in Piloxingkursen einen Kalorienverbrauch von 600 innerhalb einer Stunde Training erreichen.Für das nötige Durchhaltevermögen bei dem anstrengenden Workout sorgen nicht nur die abwechslungsreichen Übungen, sondern auch die energiegeladene Musik. Wer über Wochen hinweg das Training durchhält, stählt seinen Körper, optimiert seine Gesundheit und verbessert die individuelle Körperwahrnehmung und damit zumeist das Selbstbewusstsein.

Ein ganzheitliches Training der Figur

Bei dem Trendsport handelt es sich um ein Ganzkörpertraining, der die Pfunde purzeln und das Herz-Kreislauf-System stärkt. Zugleich fördert er Beweglichkeit und Flexibilität. Eine Umwandlung von Fettmasse in Muskelmasse ist möglich, da beim Piloxingtraining dank der Pilateselemente auch die tieferliegenden Muskeln angesprochen werden. Vor allem die Muskelgruppen in Armen, dem Rücken, den Beinen, Schultern und Bauch werden aktiviert, sodass sich Problemzonen beseitigen lassen. Die Piloxingübungen sind zweifelsohne schweißtreibend, aber die Durchführung an sich ist nicht schwer. Viele Übungen kennen erfahrene Fitnessathleten aus anderen Sportkursen. Sie sind lediglich abgewandelt worden, um sie noch intensiver werden zu lassen. So gehören beispielsweise zu den klassischen Trainingseinheiten Sit-ups mit Boxschlägen oder der breiter, tiefer Stand mit Boxschlägen. Wem das Workout noch nicht anspruchsvoll genug ist, der intensiviert es mit speziellen Handschuhen mit integrierten Gewichten.

Keine umfangreiche Ausstattung notwendig

Für das Piloxingtraining ist keine umfangreiche Ausstattung erforderlich, weshalb keine hohen Anschaffungskosten anfallen. Elementar ist eine atmungsaktive und bequem sitzende Sportbekleidung, wie sie aus anderen Fitnesssportarten bekannt ist. Entscheidend dabei ist, dass sich frei bewegt werden kann. So müssen beispielsweise Grätschen möglich sein. Bei der Schuhwahl gibt es ebenfalls nichts Außergewöhnliches zu beachten. Einige Fitnessprofis ziehen zum Piloxingtraining reguläre Sportschuhe an. Andere trainieren bevorzugt barfuß, da sich so einige der Balanceübungen besser durchführen lassen. Wie bereits erwähnt, lassen sich bei Bedarf noch Gewichtsmanschetten zum Workout hinzufügen. Mit dieser Grundausstattung geht es in die Piloxingkurse, die in immer mehr Fitnesscentern, Universitäten und Sportvereinen angeboten werden. Wer lieber daheim trainiert, kann sich eine Piloxing-DVD kaufen. Sie ermöglicht einen guten Einstieg in den Trendsport. Anfänger im Fitnesssport sollten jedoch nach Expertenmeinung besser einen Sportkurs besuchen, damit der Trainer etwaige Haltungsfehler bei den Übungen korrigieren kann.

Ein hocheffizientes Training – vor allem für Frauen

Obgleich das Piloxingtraining grundsätzlich von beiden Geschlechtern durchgeführt werden kann, hat es die Erfinderin eher auf die Bedürfnisse an ein Fitnesstraining für Frauen zugeschnitten. Die klassischen Problemzonen der Frauen lassen sich verbessern und die Kondition sowie die Selbstwahrnehmung steigern. Der hohe Kalorienverbrauch ermöglicht eine Gewichtsreduktion. Wie bei allen anderen Workouts auch muss beachtet werden, dass der Sport eine wichtige Ergänzung zum Abnehmen ist. Die Ernährung sollte ebenfalls umgestellt werden. Sie sollte hinreichend Kraft für das Training geben und dennoch kalorienreduziert sein. Nur so kann das Piloxingtraining die Pfunde schmelzen lassen und die Frau ihr Wunschgewicht dauerhaft halten.

Genuss ist eine Frage der Antworten
Genuss ist eine Frage der Antworten
Das genussbetonte Essen und Trinken ist keine Erfindung aus der Zeit der täglichen Kochshows im Fernsehen. Bereits vor vielen Jahrhunderten legten die Menschen neben der täglichen Ernäh...
Weiterlesen

Haus kaufen - aber richtig!
Haus kaufen - aber richtig!
Ein Eigenheim ist der Traum von vielen. Besonders in Zeiten rasant ansteigender Mietpreise rückt er ins Visier. Vor allem Familien streben ein eigenes Heim an, um den Kindern ein schönes Zuh...
Weiterlesen

Zurück in die Steinzeit. Paleo gesund ernähren?
Zurück in die Steinzeit. Paleo gesund ernähren?
Bereits seit langem steht die Ernährungweise der westlichen Welt in der Kritik. Ganz gleich, ob populärwissenschaftliches Magazin, Fachzeitschrift oder Boulevardblatt: Überall ist zu le...
Weiterlesen