miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Schick gestylt ist gut gewohnt.

Homestaging ist mehr als nur die Kreierung einer Bühne.
Schick gestylt ist gut gewohnt.
Bildnachweis: © Robert Kneschke / fotolia
Wer etwas Gebrauchtes zu verkaufen hat, reinigt und putzt es vorher. Dies zählt für das Auto ebenso wie für ein Kleid oder einen Fernseher. Wieso sollte es mit einer Immobilie anders sein? Und warum sollte es nicht etwas mehr sein? Eine Immobilie birgt ein hohes Potenzial an Optimierungsmaßnahmen. Hiermit sind nicht große Umbaumaßnahmen gemeint, sondern kleine Aufwertungsmaßnahmen. Diese reichen von einem neuen Farbanstrich über eine gepflegte Balkonbegrünung bis hin zum Aufstellen von Möbeln. Die gewerbliche Immobilie und die Wohnimmobilie wirken dadurch viel ansprechender und dies lockt Käufer an.

In den USA ist dieses Prinzip bereits seit mehr als 30 Jahren bekannt. Es wird Homestaging genannt und macht die eigene Immobilie nicht nur zur Bühne, sondern wertet diese tatsächlich auf. Ebenfalls in Deutschland entscheiden sich immer mehr Immobilienbesitzer für diese Verschönerungsmaßnahme, da sie äußerst wirkungsvoll ist.

Der Vorstellungskraft auf die Sprünge helfen

Beim Immobilienkauf beeinflussen zweifelsohne viele harte Fakten die Entscheidung. Einen nicht unerheblichen Teil macht jedoch auch das Gefühl aus, welches wiederum von visuellen Eindrücken gesteuert wird. Das Auge nimmt etliche Kleinigkeiten auf, die bewusst und unbewusst mit zu der Entscheidung Kauf oder Nicht-Kauf beitragen. Dunkle Ecken, Unordnung in den Räumen und schäbige Möbel lassen die Immobilie in einem schlechten Licht stehen. Zahlreiche Kleinigkeiten können eine negative Atmosphäre kreieren, die für Unwohlsein beim Käufer sorgt. Wer sich in einem Haus oder einer Wohnung unwohl fühlt, möchte dort nicht arbeiten oder gar wohnen.

Beim Homestaging erzeugen die Innenraumdesigner ein angenehmes Raumgefühl. Sie befreien die Immobilien von persönlichen Dingen des Verkäufers und helfen der Vorstellungskraft der Immobilieninteressenten auf die Sprünge.

Dafür lassen sie die Räume nicht leer, sondern bestücken sie mit ausgewählten Dekorationsartikeln und Möbeln. Homestager verfügen deswegen über einen Grundstock an Einrichtungsgegenständen. Jedes Zimmer erhält eine klare Funktion, sodass sich der Interessent tatsächlich vorstellen kann, darin zu leben. Er wandelt durch die Räume und überlegt sich, wo seine eigenen Gegenstände Platz finden könnten. Erfahrene Immobilienmakler wissen, dass dies ein entscheidender Schritt zu einer positiven Kaufentscheidung ist. Wichtig anzumerken ist, dass Homestaging keine Vertuschung von Mängeln ist. Stattdessen wird das Beste aus der Immobilie herausgeholt.

Homestaging: äußerst erfolgsversprechend

Den meisten Immobilieninteressenten mangelt es an Vorstellungskraft. Das Homestaging zeigt Ihnen, die Vorzüge der Immobilie auf. Zugleich erhält der Immobilieninteressent Anregungen, wie er die Räume gestalten kann. Sie entwickeln ein Gefühl für die Immobilie, was sie bei der Kaufentscheidung beeinflussen wird.

Erfahrungen von Maklern und Immobilienverkäufern zeigen, dass mithilfe des Homestaging sich die Verkaufsdauer drastisch verkürzen lässt. Manche Experten geben gar eine Verkürzung der Verkaufsdauer um 50 % an. Dies gefällt Maklern und Verkäufern, denn ein schneller Verkauf spart Zeit und Geld. Eine gut präsentierte Immobilie lässt ferner einen verbesserten Verkaufspreis möglich werden. Im Durchschnitt lassen sich etwa 10% mehr erzielen. Werden von dem optimierten Verkaufserlös die Kosten für die geplante Innengestaltung abgezogen, ist der Gewinn immer noch höher als ohne Aufwertungsmaßnahmen.

Es ist somit kaum verwunderlich, dass das bezahle Einrichten in Deutschland zunehmend populärer wird. Inzwischen gibt es in Deutschland sogar professionelle Seminare und Ausbildungen, in denen das Homestaging gelehrt wird. Wir dürfen daher in Zukunft verstärkt Immobilienangebote mit durchdesignten Büroräumen, Häusern und Wohnungen erwarten. Es lohnt sich, einen Blick hineinzuwerfen. Vielleicht regt das eine oder andere Bild zum Redesign der eigenen vier Wände an.

Genuss ist eine Frage der Antworten
Genuss ist eine Frage der Antworten
Das genussbetonte Essen und Trinken ist keine Erfindung aus der Zeit der täglichen Kochshows im Fernsehen. Bereits vor vielen Jahrhunderten legten die Menschen neben der täglichen Ernäh...
Weiterlesen

Haus kaufen - aber richtig!
Haus kaufen - aber richtig!
Ein Eigenheim ist der Traum von vielen. Besonders in Zeiten rasant ansteigender Mietpreise rückt er ins Visier. Vor allem Familien streben ein eigenes Heim an, um den Kindern ein schönes Zuh...
Weiterlesen

Mit Piloxing die Pfunde purzeln lassen
Mit Piloxing die Pfunde purzeln lassen
Sobald ein Fitnesstrend aus Hollywood nach Deutschland kommt, lohnt sich ein genauerer Check. Immerhin ist der weltbekannte Stadtteil der Millionenmetropole berühmt für neue, revolutionä...
Weiterlesen