miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Körper & Geist


E-Zigaretten und Gesundheit

Mein Sohn ist aktiver Raucher und ich möchte als Vater ihn gerne davon überzeugen das Rauchen zumindestens etwas einzudämmen. Nun wollte ich als bewusster Nichtraucher einfach mal nachfragen, ob die neuen E-Zigaretten aus gesundheitlicher Sicht besser sind. Wenn man besser überhaupt sagen kann. Sicherlich wäre es sinnvoller mit dem Rauchen meiner Meinung nach ganz aufzuhören. Können Sie mir einen Rat geben?
15.339 Aufrufe

2 ANTWORTEN

Fragen und Antworten - Dr. Matthias Brück aus RodenbachWie bereits vermutet sind E-Zigaretten genauso schädlich wie "normale Zigaretten"; mit diesem Thema befassen sich unterschiedliche Web-Seiten u. Portale, ein Beispiel hänge ich hier an.

Auch bei E-Zigaretten wird Nikotion eingeatmet, was zu einer Abhängigkeit / Sucht führt. Daher werden diese Zigaretten auch nicht als "Rauch-Stopp-Lösung" empfohlen.

Der hier ggf. etwas geringere Feinstaubanteil (fehlende kleine Tabak- / Papierasche-Partikel) wird durch Aromastoffe "kompensiert", von deren Wirkung beim Verbrennen / Verkokeln nicht wirlich weiß, welche Folgewirkungen sie haben ... 4
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.

Quellenverweis: Link
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Daniela Heppe aus DortmundSeit einiger Zeit erfährt die elektrische Zigarette (E-Zigarette) in Deutschland eine zunehmende Aufmerksamkeit und Verbreitung. E-Zigaretten bestehen aus einem Mundstück, einem Akku, einem elektrischen Vernebler und einer Wechsel-Kartusche, in der sich eine Flüssigkeit („Liquid“) befindet. Das Liquid wird beim Ziehen am Mundstück vernebelt und inhaliert. Bei vielen Modellen leuchtet dabei eine Diode (LED) am vorderen Ende auf, die das Glimmen einer Tabakzigarette imitiert. Der Konsum von E-Zigaretten wird als „Dampfen“ bezeichnet.

Die Liquids der E-Zigaretten enthalten als Hauptbestandteile Propylenglykol, Wasser, Glyzerin, Ethanol, Nikotin und häufig verschiedene Aromastoffe. Liquids ohne Nikotin sind ebenfalls erhältlich. Einige im Labor untersuchte Liquids enthielten geringe Mengen an giftigen Substanzen wie tabakspezifische Nitrosamine und Diethylenglykol (DEG)[1], in Ausnahmefällen wurden sogar verschreibungspflichtige Medikamente gefunden (Wirkstoffe zur Behandlung von Übergewicht / Impotenz). E-Zigaretten enthalten keinen Tabak.

Die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen beim Konsum der E-Zigarette sind noch unbekannt. Kurzfristige schädliche Effekte auf die Atmungsorgane wurden bereits nach wenigen Zügen an der E-Zigarette nachgewiesen[2]:

ausgeprägte Atemwegseinengungen
Absinken des Stickoxids in der ausgeatmeten Luft, dies weist auf Entzündungsvorgänge in den Bronchien hin
Reizungen in Rachen und Mundraum
trockener Husten
Die Langzeitwirkung von inhaliertem Propylenglykol ist noch unbekannt. Da es bereits kurzfristig Atemwegsreizungen auslöst, ist davon auszugehen, dass der dauerhafte Konsum ebenfalls Schädigungen der Atemwege verursachen kann. Unklar ist bislang auch, ob Propylenglykol schädliche Auswirkungen auf die Fortpflanzung hat. Das in den meisten Liquids enthaltene Nikotin ist ein Suchtstoff, der sehr schnell abhängig macht und bei langfristigem Gebrauch zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann. Eine weitere Gefahr geht vom hohen Nikotingehalt in den Nachfüllflaschen aus. Dieser liegt ein Vielfaches über der tödlichen Dosis beim Verschlucken für Kinder und Erwachsene.

Zudem ist unklar, in welcher Zusammensetzung der von E-Zigaretten erzeugte Dampf von den Nutzern ausgeatmet wird und die Innenraumluft belastet. Gesundheitsrisiken beim passiven Einatmen können nicht ausgeschlossen werden.

Seit April 2016 unterliegen E-Zigaretten und Liquids auch in Deutschland einer in der Europäischen Union einheitlichen Regulierung. Die Richtlinien legen einheitliche Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen für nikotinhaltige E-Zigaretten fest, Produkte ohne Nikotin sind von den Bestimmungen dagegen nicht betroffen. So darf die Konzentration des Nikotins in den Liquids maximal 20mg Nikotin pro ml betragen. Verbraucherinnen und Verbraucher müssen außerdem durch Hinweise auf der Verpackung über die genauen Inhaltsstoffe des Liquids aufgeklärt werden. E-Zigaretten und auch Nachfüllbehälter dürfen nur noch mit Beipackzetteln verkauft werden. Hinsichtlich der Werbebeschränkungen sind E-Zigaretten den Tabakerzeugnissen gleich gestellt worden. Weitere Regelungen sind im „Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über Tabakerzeugnisse und verwandte Erzeugnisse“ zu finden.

Die Sicherheit und gesundheitliche Unbedenklichkeit der E-Zigarette ist nicht erwiesen. Daher kann der Gebrauch nicht empfohlen werden. Gesund ist nur der Verzicht auf jegliche Form der Zigarette.
E-Zigaretten können durch süße Aromastoffe eine hohe Attraktivität auf Kinder und Jugendliche ausüben und somit ein Eintrittstor für das Tabakrauchen und eine Nikotinabhängigkeit darstellen. Eine Variante der E-Zigarette ist die sogenannte E-Shisha, über die wir hier informieren.

Seit dem 1. April 2016 gilt das Abgabe- und Konsumverbot von Tabakwaren an Jugendliche (geregelt über das Jugendschutzgesetz sowie das Jugendarbeitsschutzgesetz) auch für E-Zigaretten und E-Shishas. Die Gesetzesänderung bezieht auch E-Inhalationsprodukte ein, die kein Nikotin enthalten.

Eignet sich die E-Zigarette zum Rauchstopp?

Die Datenlage zur Sicherheit und Effektivität der elektrischen Zigarette in der Tabakentwöhnung ist unzureichend. Die elektrische Zigarette wird daher nicht als Mittel zum Rauchstopp empfohlen.[3]

Bei der Nutzung einer nikotinhaltigen E-Zigarette anstelle von Tabakzigaretten besteht die Gefahr, dass die körperliche Abhängigkeit aufrecht erhalten wird. Außerdem werden vom Rauchen gewohnte Rituale und Gewohnheiten meist beibehalten. Erfolgreiche Tabakentwöhnung erfordert jedoch eine Verhaltensänderung und Überwindung der psychischen Abhängigkeit.

Qualitätsgesicherte Methoden zum Rauchstopp finden Sie in den Angeboten der BZgA, zum Beispiel dem kostenfreien rauchfrei-Ausstiegsprogramm.

Sichere und wirksame Unterstützung beim Rauchstopp finden Sie in den Angeboten der BZgA, zum Beispiel dem kostenfreien rauchfrei Ausstiegsprogramm.

Quellen


[1]U.S. Food and Drug Administration (2009). Evaluation of e-cigarettes. www.fda.gov/downloads/Drugs/ScienceResearch/UCM173250.pdf

[2]Vardavas, C., et al. (2011). Acute pulmonary effects of using an e-cigarette: impact on respiratory flow resistance, impedance and exhaled nitric oxide. Chest, doi: 10.1378/chest.11-2443

[3 ]Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), Hrsg. (2015). S 3 Leitlininie - Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums. http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/076-006l_S3_Tabak_2015-02.pdf

[4]ec.europa.eu/health/tobacco/products/revision/index_en.htm 14
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Kreuzfahrten

Gepäckmitnahme auf Kreuzfahrschiff
Darf ich so viel Gepäck mitnehmen wie ich...

5.508 AUFRUFE 2 ANTWORTEN 1 KOMMENTAR


Städtereisen

Trinkgeld bei USA-Reise
Ist in den USA Trinkgeld in Restaurants P...

6.000 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Badereisen

Urlaub mit Kindern und Reisekosten
Ich habe da ein dringendes anliegen ... u...

1.881 AUFRUFE 1 ANTWORT 1 KOMMENTAR

Neue Fragen


Baufinanzierung

Immobilienfinanzierung in Spanien
Mein kanadischer Freund und ich wohnen un...

81.682 AUFRUFE 11 ANTWORTEN


Rechtschutz

Firmengründung und Versicherung
Wir gründen gerade ein Startup und sind u...

31.982 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Eigentumswohnungen

Eigentümergesellschaft
Gründung einer Eigentümergesellschaft zum...

51.418 AUFRUFE 6 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Crossrad

Schwalbe Marathon Höchstgewicht 75Kg??????
Ich habe gelesen, dass der Reifen Schwalb...

2.620 AUFRUFE 1 ANTWORT


KFZ-Haftpflicht

Versicherung im Schadensfall
Welche Schäden sind mit meiner Auto-Haftp...

19.019 AUFRUFE 1 ANTWORT


Personal Training

Wiederholungen bei Übungen zum Abnehmen
Wie viele Wiederholungen sollte man am Fi...

6.575 AUFRUFE 2 ANTWORTEN