miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Körper & Geist


Frühsport im Alltag

Ich habe ein sehr wichtige Frage. Seit jahren habe ich Frühsport gemacht aber jetzt schaffe ich das von meinen Arbeitszeiten her nicht mehr und auch sonst habe ich keine zeit dafür. Nun ist meine frage, werde ich jetzt dick wenn ich mit dem sport aufhöre oder brauche ich davor keine angst haben dick zu werden?
27.582 Aufrufe - Frage aus PLZ 82890

2 ANTWORTEN

Fragen und Antworten -  Bettina Bartaune aus BerlinSehr geehrter Interessent,
Sport dient nicht nur der Gewichtskontrolle sondern ist auch wesentlicher Bestandteil der Gesunderhaltung des Körpers. Deshalb sollten Sie sich trotz vollem Terminkalender täglich mindestens 20-30 Minuten Zeit für sportliche Betätigung reservieren. Die sollten dann effektiv genutzt werden, im Wechsel zwischen Ausdauer und Krafttraining.
Frühsport (Joggen, Gymnastik; Yoga?)muss ja nicht zwingend morgens stattfinden.
20 Minuten sind nach meiner Erfahrung für jeden möglich, wenn man es wirklich will. Suchen Sie sich einen Ausgleich zu Ihrer beruflichen Tätigkeit, der Ihnen Spaß macht, dann finden Sie garantiert ein Zeitfenster. Wenn Sie sich zwingen müssen, klappt das nicht.
Und nicht zuletzt baut Sport Stress ab, was wiederum Ihrer Gesundheit und dem Gewichtsmanagement dienlich ist.

Auf Ihre Frage gibt es eine ganz einfache Antwort:
Dick werden Sie, wenn Sie mehr Energie in Form von Nahrung zuführen, als Sie im Laufe des Tages verbrennen.
Nur durch eine negative Energiebilanz können Sie abnehmen oder ihr Gewicht dauerhaft halten.
Das heißt, wenn Sie Ihre Essgewohnheiten beibehalten und auf den gewohnten Sport verzichten, werden Sie über kurz oder lang zunehmen.
Sie sollten sich also über Ihre Ernährung Gedanken machen, denn Kalorie ist nicht gleich Kalorie.
Bedenken Sie auch, dass Muskeln die besten Fettverbrenner sind. Und Muskeln stabilisieren und bewegen Knochen. Sie wachsen dort, wo sie besonders beansprucht werden. Werden diese aber nicht mehr gefordert, beginnt der Abbau von Muskelmasse, was mit zunehmendem Alter fatale Folgen hat.
Ab dem 30.Lebensjahr nimmt bereits die Muskelmasse ab, wenn diese nicht ausreichend beansprucht wird. Ein guter Grund also, nicht auf Sport zu verzichten, oder?

Ich bin sicher, Sie finden eine sportliche Betätigung mit hohem Spaßfaktor bei der Sie sich auch wohlfühlen. Bestenfalls können Sie ja noch einen guten Freund motivieren, mit dem Sie sich regelmäßig fest verabreden.
Angst dick zu werden muss keiner haben, wenn er die Zusammenhänge erkennt und danach handelt.
13
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Sylvia Kellermann aus DannenfelsErst einmal herausfinden was der Körper benötigt. Ein Ernährungs-und Bewegungsprogramm im Einklang mit den Genen gibt hierzu Auskunft . Gerne mehr bei einem Gespräch. Sylvia Kellermann Präventologin in Dannenfels
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Familienurlaub

Fernziele und Gefahren
Gibt es Fernreiseziele, wo die Gefahr von...

11.045 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Fahrradbekleidung

Fahrradschuhe
Hallo, ich habe mir ein Rennrad zugele...

3.000 AUFRUFE 1 ANTWORT


Fahrradzubehör

Leichter Fahrradgepäckträger
Ich suche einen Gepäckträger für das Hint...

9.526 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Neue Fragen


Körper & Geist

Piloxing als Sport?
Was ist Piloxing und ist es auch für Anfä...

28.346 AUFRUFE 2 ANTWORTEN 1 KOMMENTAR


Ernährung

Superfood
Superfood? Ist das wirklich empfehlenswer...

36.064 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Hunde

Was kann ich tun?
Hallo, ich brauche dringend eine Antwort....

2.187 AUFRUFE 1 ANTWORT

Beliebte Fragen


Unfallversicherung

Progession und Unfallversicherung
Was bedeutet Progression bei einer privat...

27.205 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Familienurlaub

Strandurlaub in Canada
Wir wollten ursprünglich in die USA. Alle...

5.883 AUFRUFE 1 ANTWORT


Katzen

Kater und Katze
Hallo, ich habe eine Frage und zwar le...

4.856 AUFRUFE 2 ANTWORTEN