miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Katzen


Kater beibringen, vom Kratzstamm zu klettern statt zu springen

Wie bringe ich meinem 6-monatiger Kater bei, den raumhohen Kratzstamm runter zu klettern, anstatt von der obersten Plattform (=Schrank) zu springen? Wir haben ihm einen raumhohen Kratzstamm direkt neben den Schrank montiert. Er kommt auch problemlos den Stamm rückwärts wieder runter, wenn er nicht auf den Schrank springt. Sobald er allerdings auf dem Schrank ist, scheint er nicht mehr zu wissen, dass er auch über den Stamm runterkommt und springt stattdessen. Da das sicher nicht gut für die Gelenke ist, möchten wir ihn gerne dazu bringen, selbst über den Stamm zu gehen. Leider klappt das nur, wenn wir ihn durch ein Spielzeug oben am Stamm dazu animieren, rüber zu klettern. Von allein kommt er nicht auf die Idee und springt (obwohl man hören kann, dass er das nicht gern macht). Gibt es eine bessere Methode, ihn zum selbständigen Klettern zu trainieren? Vielen Dank für Vorschläge!
3.774 Aufrufe

1 ANTWORT

Fragen und Antworten -  Stefan Wolfarth aus StemwedeGesunde Katzen haben mit Sprüngen keine Probleme. Kaum ein Lebewesen kann sich nach einem Sprung so gut auffangen wie eine Katze.

Sofern der Kater also gesund ist, würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Eine Schrankhöhe ist für eine Katze noch lange kein kritisches Maß.

Katzen sind intelligent und der Kater würde nicht springen, wenn er es nicht wollte. Den Weg über den Kratzbaum kennt er mit Sicherheit - er will nur nicht.

Ich sehe also keinen Grund zur Panik oder Stress und Katzenerziehung kann schnell stressig werden, weil unsere Stubentiger einfach ihren eigenen Kopf haben und sich nicht so einfach trainieren lassen wollen.

Wenn es unbedingt sein muss, dann könnte man die harte Methode anwenden und unter dem Schrank ein Wasserbecken aufstellen. Vorausgesetzt der Katzer ist keine Wasserratte, wird er die Landung im Wasser ziemlich blöd finden und sich dann künftig einen anderen Weg - zum Beispiel über den Kratzbau - suchen.

Man könnte den Kratzbaum oder den Schrank eventuell auch anders platzieren, als von einander entfernen, damit er erst gar nicht mehr auf den Schrank kommt.

Oder man belohnt ihn immer dann, wenn er es "richtig" macht, also so wie der Mensch es für richtig empfindet.

Man sollte nicht vergessen, es gibt einen Grund warum er diesen Weg wählt. Mit Sicherheit nicht aus Dummheit. Unsere Katzen klettern auch die Bäume hoch und runter geht es in einem Sprung. 4
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Fahrradzubehör

Rucksack für lange Fahrradtouren
Ich suche einen guten geeigneten Herrenru...

7.837 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Hunde

Haltung Hunde
Aggresive Bull Terrier Mix Hünden beist e...

2.342 AUFRUFE 1 ANTWORT


Personal Training

Training und Muskeln mit Anfang 40 Jahren
Ich bin männlich und Anfang 40. Habe in d...

7.828 AUFRUFE 3 ANTWORTEN

Neue Fragen


Ernährung

Ernährung bei älteren Menschen
Was ist bei der Ernährung älterer Mensche...

28.792 AUFRUFE 5 ANTWORTEN


Sprachreisen

Sprachurlaub mit Kindern
Wir möchten gerne als Familie 2 bis 3 Woc...

4.978 AUFRUFE 1 ANTWORT


Rechtsschutz

Wartezeiten bei Rechtsschutzversicherung
Gibt es Warte- oder Sperrzeiten die ich b...

21.278 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Einfamilienhaus

Grundfläche berechnen
Guten Tag. Wie berechne ich die Grundfläc...

85.883 AUFRUFE 3 ANTWORTEN


Hunde

Hunde "Verbot" gerecht?
Hallo, ich habe bei meiner Vermieterin na...

2.045 AUFRUFE 1 ANTWORT


Kredite

Schufa-auskunft und Guthabenkonten
Wird jedes Bankkonto, auch Guthabenkonten...

32.054 AUFRUFE 2 ANTWORTEN