miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Krankenversicherung


Keine Krankenversicherung

Mein Bruder,58Jahre, liegt seit Montag im Krankenhaus.Ist schwer krank .Habe erfahren, das er seit 2006 nicht mehr Krankenversichert ist.Die letzte Versicherung war die Schwäbische Gmünd. Er ist selbstständig, und bekommt nur 700 seit Jahren ....Er ist im Moment nicht in der Lage was zu regeln....und vorher ja anscheinend auch nicht ...welche Schritte muss/kann ich jetzt gehen ...was muss ich tun ?
16.400 Aufrufe - Frage aus PLZ 40479

1 ANTWORT

Fragen und Antworten - Diplombetriebswirt Karl-Heinz Küpper aus BonnNehmen Sie Kontakt zur "Schwäbisch Gmünd" auf.
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.

1 KOMMENTAR

Catali vom 18.09.2018
Hallo. Ich bin ebenfalls selbstständig, habe mich freiwillig gesetzlich versichert, aber zahle aufgrund geringer Einnahmen keine KK-Beiträge. Von der KK werden deshalb nur Notfall- und SchmerzBehandlungen 'bezahlt, alles was darüber hinausgeht müsste ich selbst zahlen. Wenn dein Bruder seine damalige Krankenversicherung gekündigt hat, sollte schnellstmöglich eine gewählt werden und ein Mitgliedsantrag gestellt werden. Diese verlangt dann zwar rückwirkend Beiträge (ab 1. Tag der Selbstständigkeit), da er aber sicher die letzten Jahre vorweisen kann, dass er geringe Einkünfte hatte, wird ihm rückwirkend monatlich kein hoher Beitrag berechnet werden. Diese aufgelaufenen Beiträge wird er monatlich leider abstottern müssen, jedoch ist er ab dem Tag des Einstiegs in eine Krankenversicherung auch versichert!! Was in seinem Fall erstmal das Wichtigste ist. Sofern Schulden in der Krankenversicherung nicht getilgt werden können, empfehle ich eine Schuldnerberatung. In meinem Fall habe ich nun einen Antrag auf Regelinsolvenz gestellt und wenn meine Zahlen stimmen, bleibt meine Selbstständigkeit davon unberührt und ich kann trotzdem mein Gewerbe weiterführen. Wählt schnell eine Krankenkasse aus um deinem Bruder alle notwendigen Behandlungen ohne Komplikationen ermöglichen zu können. Ich empfehle eine Krankenkasse die einen Kundenservice in eurer Nähe bietet um Fragen und andere Anliegen persönlich abwickeln zu können. Viel Glück!! und schnelle und gute Besserung für deinen Bruder wünsche ich
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Hunde

Zeckenmittel bei Hunden?
Mich würde mal interessieren, was man bei...

2.986 AUFRUFE 1 ANTWORT


Katzen

Tierquälerei von Katzen?
Hallo, ich wende mich in meiner Verzweifl...

1.353 AUFRUFE 1 ANTWORT


Elektrofahrrad

eBike oder Pedelec
Was ist der Unterschied zwischen einem eB...

5.863 AUFRUFE 1 ANTWORT

Neue Fragen


Fahrradteile

Laufzeit meines Fahrradreifens
Gibt es beim Fahrradreifen ähnlich wie be...

4.481 AUFRUFE 1 ANTWORT


Personal Training

Proteine und Eiweiß im Fitness-Sport
Beim letzten Fitnesstudiobesuch wurde mir...

8.058 AUFRUFE 3 ANTWORTEN 1 KOMMENTAR


Ernährung

Magen-Darm Probleme
Kann man von 100g zerkleinerten mandeln a...

15.595 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Rechtschutz

Firmengründung und Versicherung
Wir gründen gerade ein Startup und sind u...

34.754 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Rürup-Rente

Rüruprente als Eigenkapital
Kann ich meine stillgelegte Rüruprente au...

14.486 AUFRUFE 3 ANTWORTEN 1 KOMMENTAR


Gemüse

Spargel schälen
Ist es nur ein Mythos das man Spargel vom...

17.036 AUFRUFE 2 ANTWORTEN