miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Ernährung


Magersucht erste Anzeichen

Welche Warnzeichen gibt es wenn es um Magersucht geht?
20.792 Aufrufe - Frage aus PLZ 04103

6 ANTWORTEN

Fragen und Antworten -  Bettina Bartaune aus BerlinSehr geehrter Interessent,
mit dem Thema Magersucht hatte ich bis jetzt noch keine direkten Berührungspunkte, kann deshalb dazu auch keine Erfahrungen wiedergeben.
Aber empfehlen würde ich die Webseite der Christoph Dornier Klinik für Psychotherapie, die sehr ausführliche Informationen zum Thema Anorexie bietet. Unter anderem können Sie hier auch Erfahrungsberichte von Betroffenen lesen. https://www.christoph-dornier-klinik.de/

Eine weitere hilfreiche Seite wäre die der BZgA-Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Ich hoffe, die Links sind für Sie hilfreich.
Eine sonniges, verlängertes Wochenende wünscht
Bettina Bartaune
1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.

Quellenverweis: Link
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Melanie Wiedemann-Arnold aus NorathHallo, mit diesem Thema kenne ich mich nicht aus...gehört auch nicht zum Bereich paleo. Deshalb kann ich auch nicht viel raten außer unbedingt einen Arzt oder Experten zu befragen. Ich denke aber das folgendes Anzeichen sein könnten: das ständige sprechen übers Gewicht (auch anderer...die sind so schön dünn), das mehrmalige tägliche Betrachten im Spiegel, anderes Essverhalten, vielleicht auch Stimmungsschwankungen... Diese Dinge sind aber reines Bauchgefühl! Ich hoffe ich konnte trotzdem etwas weiterhelfen und wünsche alles Gute! Moderne Steinzeitgrüße schickt Melanie 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Reinhard Eger aus Hohen NeuendorfZitat Kinderärztin Dr. Hess: „Die Betroffenen empfinden sich als viel zu dick, obwohl sie viel zu dünn sind. Definitionsgemäß spricht man von einer Magersucht unterhalb eines Body-Mass-Index von 17,5.“ 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.

Quellenverweis: Link
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  André Hermens aus FrechenJemand der ein gestörtes Essverhalten hat wirkt häufig nach außen hin sehr unauffällig. Ausreden sich vor dem Essen zu drücken oder Ausflüchte sind hier sehr oft auf dem Plan.
Hören sie genau zu, beobachten Sie und seien Sie Vorallem eins; einfühlsam!
Die meisten Menschen mit einer sucht reagieren absolut empfindlich, teilweise sogar gereizt und aggressiv. Hier bringt es auf keinen Fall etwas direkt in die Konfrontation zu gehen. Bieten sie Hilfe an, legen Sie Fakten auf den Tisch und versuchen sie so einfühlsam wie möglich zu sein.
Magersucht ist sehr facettenreich. Zum einen kann es einfach ein gestörtes Selbstbild sein, zum anderen können wirkliche Essstörungen bis hin zu Bulimie entstehen.
Nur weil jemand nicht viel isst oder von Natur aus sehr schlank ist , heißt das aber noch lange nicht, dass eine Magersucht vorliegt. Hier sollte ggf ein Arzt miteinbezogen werden 3
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  Daniela Heppe aus Dortmund... kontinuiertliche Gewichtsabnahme, Ausreden wie "ich habe schon gegessen", nicht mit anderen am Tisch essen wollen... es gibt da unterschiedliche Anzeichen: manche Menschen machen extrem viel Sport, andere trinken sich satt, manche erbrechen... es läuft lange das Wasser im Bad nach einem gemeinsamen Essen...Das Thema ist ein sehr heikles... auf jeden Fall benimmt sich die Person, wenn es um das Thema Essen geht, sehr speziell - anders als eine gesunde Person. Es wird von einigen das Essen akribisch abgewogen, auch das eigene Wiegen findet meist häufig statt...die Waage ist beste Freundin und größte Feindin zugleich - es gibt einige Hinweise, aber jeder Mensch ist individuell...
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten - Dipl. Sportwissenschaftlerin Pamela Chance aus Bremen
Die Magersucht beginnt oft mit einer Diät. Die Alarmglocken sollten läuten, wenn:
mehrere Mahlzeiten oder sogar alle am Tag ausgelassen werden, der Körper wird ständig im Spiegel betrachtet wird und der bereits untergewichtige Magersüchtige sich dick fühlt, noch weniger, ißt und noch exzessiv Sport betrieben. Wer glaubt, er oder ein Angehöriger sei Magersüchtig, sollte sich professionelle Hilfe suchen. 3
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Medikamente

Kariesinfiltration
Ich bin in der 6. Woche schwanger und war...

1.525 AUFRUFE 1 ANTWORT


Medikamente

Herpes Salbe
Hallo. Ich nehme seit gestern aciclovir S...

844 AUFRUFE 1 ANTWORT 1 KOMMENTAR


Medikamente

Antibiotika
Guten Tag, ich habe nach einer Operation ...

15 AUFRUFE 1 ANTWORT

Neue Fragen


Ernährung

Abends Salat essen?
Ich möchte gern abnehmen, ist Rohkost (Sa...

21.088 AUFRUFE 3 ANTWORTEN


Ernährung

Slowfood als Alternative
Was ist unter Slowfood zu verstehen? Best...

19.473 AUFRUFE 5 ANTWORTEN


Ernährung

Hämoriden und meine Ernährung
Ich habe eine Hang zu Hämoriden, was für ...

7.205 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Körper & Geist

Zahnschmerzen natürlich behandeln
Gibt es eine Möglichkeit, dass leichte Sc...

11.920 AUFRUFE 5 ANTWORTEN


Ernährung

Vitamine und Mirkowelle
Zerstört die Mikrowelle die Vitamine im E...

20.019 AUFRUFE 5 ANTWORTEN


Ernährung

Kindersport und Ernergiehaushalt
Ich bin Jugendtrainer von Kindern im Alte...

15.270 AUFRUFE 2 ANTWORTEN