miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Management der vagen Dinge
54295 Trier


Nachricht Bewertung
Management der vagen Dinge aus Trier hilft Ihnen gerne weiter.
Sofern Sie an Leistungen oder Produkten interessiert sind, nutzen Sie die kostenlose Anfrage.
Website Blog Xing Linkedin

Experte/in Stephan Druckrey

Fragen und Antworten -  Stephan Druckrey aus Trier
Mein Name ist Stephan Druckrey und ich bin Diplom-Psychologe, Coach und Supervisor.
Management der vagen Dinge und ich freuen sich, Ihnen zum Thema Job & Coaching kompetent Hilfestellung zu geben.

Antworten


Organisation

Kann ich meinen Studentenstatus aufrechte...
Ich studiere zur Zeit an der Uni Kassel u...


Coaching

Führungsverantwortung übernehmen...
Ich arbeite in einem mittelständischen Un...


Jobsuche & Bewerbung

Bewerbungsanschreiben nötig?...
Wie wichtig ist es heutzutage ein detaill...


Vorgestellt


Management der vagen Dinge

vage [ˈvaːɡə; lat.-fr.]: schwer erkennbar, unbestimmt, ungewiss, dunkel, verschwommen.

vage Dinge: Begriffe, Objekte oder Phasen, denen eine gewisse Unschärfe oder Unbestimmtheit eigen ist und deren Verläufe nicht sicher vorhersagbar oder bestimmbar sind.

Management der vagen Dinge: ziel-, lösungs- und ressourcenorientierten Prozessberatung in Form eines intensiven Dialogs (Coaching) bei persönlichen und/oder betrieblichen Veränderungs- bzw. Übergangssituationen (Change Prozesse). Ein Prozess des sicheren Bewegens im Graubereich zwischen Klarheit und Unkenntnis.

Mein Coachingverständnis:
Coaching ist für mich ein persönlicher Prozess, dessen wichtigste Grundlage eine gute Vertrauensbasis zwischen Coach und Klient darstellt. Ein Prozess, in der der Klient sich auf einen individuellen Verlauf einlässt, sich neue Wege erschließt und seine eigene Persönlichkeit dabei auf spannende Weise kennen lernt und entwickelt.

In Übergangssituationen verlieren alte Ordnungsmuster ihre Gültigkeit; neue Strukturen haben sich noch nicht gefestigt. Verlaufen Übergangssituationen nicht optimal oder gelingt die Neuanpassung nicht, können Prozessstillstand, Blockaden der persönlichen Entwicklung oder soziale Konflikte auftreten. Dies betrifft die einzelne Person genauso wie das gesamte Unternehmen.

Mit meiner mehr als 15 jährigen Erfahrung (davon mehrjährig in Leitungsfunktionen) in der freien Wirtschaft und der Gesundheitsbranche als Berater, Trainer, Therapeut und als Leiter sowie Mitglied von Projektteams während betrieblicher Veränderungsprozesse begleite und unterstütze ich meine Klienten in diesen Übergangs- und Veränderungsprozessen als Dialog- und Sparringspartner.

Coaching ist für mich die Entfaltung der Prinzipien der systemtheoretischen und humanistischen Ansätze, die ich, wo nötig, durch Konzepte aus der Managementlehre, der Organisationspsychologie, der Konfliktforschung und der Kommunikationstheorien ergänze.

Mehr über mich erfahren Sie auf www.druckrey-coaching.de

Über mich


Stephan Druckrey hat mehr als 15 Jahre Erfahrung (davon mehrjährig in Leitungsfunktionen) in der freien Wirtschaft und der Gesundheitsbranche als Berater, Trainer, Therapeut und als Leiter sowie Mitglied von Projektteams während betrieblicher Veränderungsprozesse (u.a. Implementierung eines klinikinternen Aggressionspräventions- und Deeskalationskonzeptes sowie Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements).

Arbeitsschwerpunkte der letzten Jahre:
- Einzelcoaching in Veränderungsprozessen
- Beratung bei BGM-Prozessen
- Analyse und Beurteilung psychischer Gesundheit
- Systemische und humanistische Beratungs- und Coachingansätze
- Assessment Center Schulungen und Trainings
- Unterstützung von Entwicklungsprozessen bei Einzelpersonen (berufliche Laufbahn, Persönlichkeit und Identität)
- Beratung und Training im Kontext von Unfreiwilligkeit
- Tätig v.a. im Bildungs-, Dienstleistungs- und Gesundheitssektor

Professioneller Hintergrund:
- Studium Diplom-Psychologie (Schwerpunkt Arbeits-, Betriebes- und Organisationspsychologie) sowie Personalwesen (Arbeit, Personal, Organisation)
- Systemischer Berater (SG), zertifizierter Coach (BDP), Konfliktmoderator (Prof. Fohrbrodt), Six Sigma White Belt Certified (Aveta Business Institute)
- Fachpsychologe für Klinische Psychologie (BDP), Systemischer Therapeut (SGST), Personzentrierter Therapeut (IPM)
- Zusätzliche Weiterbildungen u.a. in Personzentriertem Organisationscoaching, Systemischen Coaching, Integrale Organisationsentwicklung, Deeskalationsmanagement sowie Verhandlungsführung nach dem Harvard Negotiation Modell
- Coach, Trainer und Berater seit 2000
- mehrjährige Leitungs- und Führungserfahrung

Impressum


Firma: Management der vagen Dinge