miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Personal Training


Proteine und Eiweiß im Fitness-Sport

Beim letzten Fitnesstudiobesuch wurde mir von Mittrainierenden empfohlen doch mal darüber nachzudenken meine Ernährung mit Protein- und Eiweißpräparaten zu ergänzen. Das würde mir helfen, dass mein Muskelaufbau besser voran geht. Ich bin 38 Jahre, männlich und schlank gebaut. Was denken Sie als Ernährungs- und Trainingsexperten darüber?
6.958 Aufrufe

3 ANTWORTEN

Fragen und Antworten -  Andy Holz aus WilnsdorfHallo,ja kann man als Nahrungsergänzung machen. Ich mache mit meinen Kunden eine spezielle Ernährung und unterstütze diese mit meinem selbstentwickelten Drink. Dadurch werden die Zellen im Körper aktiviert und leisten mehr. Muskelaufbau und Fettabbau werden aktiviert.
Bei Interesse schau gerne auf meine homepage
http://www.sensei-sports.de/

Gruß Andy 2
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten -  André Hermens aus FrechenGuten Tag, grundsätzlich spielen mehrere Faktoren zusammen um hier eine treffende Empfehlung abgeben zu können. Trainingsstand, Trainingsplan, Regenerationszeiten, Ernährungsweise, Ziele und vieles mehr.
Wenn eine ausgewogene Ernährung eingehalten wird welche nach dem Training und Alltag optimiert ist, kann in 80% der Fälle von einer zusätzlichen Supplementierung eher abgeraten werden. Sofern das Training fortgeschritten ist und mehr Muskelmasse vorhanden ist, kann man eine genaue Ernährungsanalyse durchführen um eventuelle Lücken bzw. Mängel aufzudecken. Hier empfiehlt es sich dann durchaus auf diverse NahrungERGÄNZUNGSmittel zurück zugreifen.
Das Wort Ergänzung ist hier absichtlich großgeschrieben. Leider erlebe ich immer wieder bei Klienten, dass ihnen bevor sie zu mir kamen, eher schnell Supplemente verkauft wurden, statt einer professionellen Ernährungsberatung nachgekommen wurde. 5
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.

1 KOMMENTAR

Indira vom 17.04.2018
Guten Tag Herr Hermans, danke für den informativen Beitrag.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten - Dipl. Sportwissenschaftlerin Pamela Chance aus BremenEine ausgeglichene Ernährung mit Proteinquellen aus Skyr, Joghurt, Quark, Fisch und Geflügel mit Gemüse komplexen Kohlehydraten, Vitamine, Mineralien und gesunden Ölen (Kokosöl, Olivenöl, Leinöl) reicht völlig aus. 1
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Krankenversicherung

Private Krankenkassen - weniger Mitglieder?
Sind privaten Krankenversicherungen wirkl...

19.963 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Aktienfonds

Geld ausbezahlen lassen
Hallo und guten Tag ich hoffe dass Sie mi...

20.609 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Finanzplanung

Kauf einer Eigentumswohnung
Hallo, ich plane zusammen mit meiner Lebe...

29.428 AUFRUFE 7 ANTWORTEN

Neue Fragen


Reihenendhaus

Wohnzimmererweiterung noch nicht legal
Guten Tag, habe eine Immobilie gekauft, b...

7.357 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Ernährung

Superfood
Superfood? Ist das wirklich empfehlenswer...

23.689 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Bauplanung

Bau eine Mehrfamilienhauses
Sehr geehrte Damen und Herren, ich plane ...

41.548 AUFRUFE 1 ANTWORT 1 KOMMENTAR

Beliebte Fragen


Einfamilienhaus

Haus-Rolläden mit Motor oder mit Handbetätigung
Wir bauen nächstes Jahr ein Haus. Jetzt s...

58.680 AUFRUFE 11 ANTWORTEN


Bungalow

Hausbaufirmen finden
Welche Hausbaufirma ist am besten...

50.762 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Neufahrrad

Aluminium vs. Stahlrahmen
Ich wollte mal wissen was ihr für besser ...

7.696 AUFRUFE 2 ANTWORTEN