miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - Körper & Geist


Rückenprobleme - Geradehalter zur Haltungskorrektur sinnvoll

Was halten Sie von Geradehaltern zur Haltungskorrektur (Medizinisches Gerät)? Kann es eine gute Ergänzung zu Sport-Übungen sein? Oft fällt man im Alltag unbewusst wieder in eine schlechte Haltung (Schultern vorgezogen, runder Rücken) zurück.
Frage bezieht sich auf diesen Webinhalt:
Suchergebnis auf Amazon.de für: rückenhalter - Rücken / Rücken, Nacken & Schulter: Drogerie &amp
19.425 Aufrufe - Frage aus PLZ 10319

3 ANTWORTEN

Fragen und Antworten -  Bettina Bartaune aus BerlinIch habe schon von solchen Bandagen gehört, halte aber nichts davon (nur meine persönliche Meinung), weil damit die Ursache nicht beseitigt wird, man verlässt sich auf dieses Hilfsmittel und arbeitet nicht selbst an der Ursache.
Besser ist, die Rücken und Bauchmuskeln gezielt zu trainieren, zu stärken.
Mein Favorit für eine aufrechte Haltung ist Yoga. Wer schon einmal eine Yogastunde absolviert hat, fühlt sich danach leichter und größer, dank der aufrechten Haltung. Die Ausrichtung der Wirbelsäule ist der Anfang jeder Übung, quasi die Grundhaltung.

Auch ein Sitzball am Schreibtisch wirkt sich positiv auf die Haltung aus. Wichtig ist, die Alltagstätigkeiten bewusst/achtsam auszuführen,
z.B.: Heben aus den Beinen heraus mit geradem Rücken; beim Gehen Bauch rein, Brust raus; sitzende Tätigkeit nach einer Stunde durch kurze Dehnübung unterbrechen; Sitzposition öfter ändern usw.

Achtsamkeit mit sich selbst (nicht nur für den Rücken gut), das ist doch mal ein guter Vorsatz fürs neue Jahr, oder?

Ein schönes Weihnachtsfest und einen vitalen Start ins neue Jahr,
Ihr Coach für mehr Lebensqualität
7
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten - Dr. Matthias Brück aus RodenbachBin kein Spezialist in Orthopädie. Ich kann mir vorstellen, dass solche "Hilfssysteme" eine Ergänzung zu vernünftigem Muskelaufbau-Training sein können. Von einer "Eigentherapie" rate ich ab; sprechen Sie am besten einmal einen versierten Physiotherapeuten oder Orthopäden auf den Nutzen solcher Hilfsmittel an. 7
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN
Fragen und Antworten - Dipl.-Ing. Marco Steinhilber aus PlaneggIntensives Rückentraining sollte immer die Basis sein und kann aber durchaus mit solchen Hilfsmitteln ergänzt werden, die verhindern, dass man stundenlang in gewohnten "Rundrückenhaltungen" verweilt. 3
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Sozialversicherung

Arbeite ich schwarz? BITTE UM HILFE
Guten morgen Wo und wie kann ich erfahr...

3.461 AUFRUFE 1 ANTWORT


Familienurlaub

Strandurlaub in Canada
Wir wollten ursprünglich in die USA. Alle...

4.153 AUFRUFE 1 ANTWORT


Familienurlaub

Sportlichen Urlaub mit unseren Kids
Wir sind eine Familie mit 4 Personen. 2 J...

3.624 AUFRUFE 3 ANTWORTEN 1 KOMMENTAR

Neue Fragen


Hunde

Mein Hund - Streusalz giftig?
Ist Streusalz wirklich giftig für meinen ...

2.847 AUFRUFE 1 ANTWORT


Ernährung

Abends Salat essen?
Ich möchte gern abnehmen, ist Rohkost (Sa...

29.679 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Körper & Geist

Tipps gegen Halsschmerzen. Was hilft wirklich?
Guten Tag an die Runde. Was hilft Ihrer M...

16.195 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Coaching

Mich besser motivieren
Wie kann ich meine Motivation verbessern?...

15.310 AUFRUFE 1 ANTWORT


Körper & Geist

Augenlied zuckt ständig
Ich habe über einen jetzt längeren Zeitra...

15.830 AUFRUFE 1 ANTWORT


Zwangsversteigerungen

Grundbuch - Rangordnung
Was bedeutet der Begriff - Rangordnung fü...

13.454 AUFRUFE 3 ANTWORTEN