miperto - Fragen stellen. Experten antworten.

Frage - KFZ-Haftpflicht


Vandalismus

Gutentag, dies geschah an Silvester, ich und mein Bruder besuchten die Discothek Go Parc in Herford,weil es da nur Bekloppte gab, es uns überhaupt nicht geviel, verliesen wir diese sehr früh, so 3.10 Uhr . Als wir dann kurz vor 4 die Straße auf der ich wohne entlang gingen sahen wir wie einen Kleinen Mann, mit Baart, der sich um mein Auto bewegte und eilig wieder weglief. Als wir dann bei meiner Haustür ankahmen neben meinem Auto, sahen wir auf die Beifahrerseite und bemerkten erstmal den langen Kratzer nicht, ich ging zu der Fahrerseite, überprüfte den Luftdruck und in der gleichen Zeit sprach mich mein Bruder an: "Alex, was ist das", ich sah die Fahrertür an, scheiße!!! Da sind ja viele lange, tiefe Kratzer, wie sich herausstellte sind 6 Karosserieteile beschädigt, die Kratzer gehen bis zur Grundierung runter. Dann dachte ich: "Was!!!!, machte er, mein Nachbar, diesen Scheis nur weil ihm die zwei Polizisten am 28.11.17, die er selber rausgerufen hat erklärten: er solle gefälligst auf seinem Platz, auf seiner Straße parken, weil ich dehnen erwähnte, wieso soll meine Nachbarin die um 22.30 Uhr vom Fussballtraining kommt 3000Meter entfernt parken. etwas übertrieben. Die Polizisten meinten, nur deshalb haben sie uns gerufen und ihr entgültiger Entschluss war: "Also wenn sich dieser junge Mann, deswegen beschwert, dann hören sie unverzüglich auf, vor seiner Haustür zu parken. Aus diesem Grund zerkratzt mann einem das Auto, also das ist neu für mich. Und überhaupt, sogar zwei Wochen später, traf ich seinen Bruder, befragte ihn ob er wüsste, wer mein Auto zerkratzte, obwohl ich es schon wusste, "Ehhhhm das war mein Bruder". Was ich aber auch scheiße fand war, das er mir falsche Angaben zu seiner Person gab.
Frage bezieht sich auf diesen Webinhalt:
Fragen kostenlos an Experten stellen - Ohne Anmeldung - miperto
2.923 Aufrufe - Frage aus PLZ 32049

1 ANTWORT

Fragen und Antworten -  Sarah Tröger aus SchmalkaldenLieber Fragensteller,

leider ist es etwas schwierig ihr Frage zu verstehen. Dennoch versuche ich es! Sie möchten wissen, welche Versicherung für die Kratzer an ihrem Fahrzeug leistet?
Hierfür benötigen Sie die Absicherung über die Teilkaskoversicherung. Jedes Fahrzeug auf Deutschlands Straßen benötigt wenigstens die KFZ-Haftpflichtversicherung um zugelassen zu werden. Für einen Mehrbeitrag kann man die "Teilkasko" absichern. In dieser sind nach Musterbedingungen auch Schäden am versicherten Fahrzeug durch "mut- oder böswillige Handlung" abgesichert. Wenn Sie eine Vollkaskoversicherung für ihr Fahrzeug haben ist dort automatisch die Teilkasko mitversichert.
Daher melden Sie den Schaden bei ihrem Versicherungsunternehmen und senden Sie zur Bearbeitung des Schadens, wenn vorhanden, Fotos und das polizeiliche Aktenzeichen zu.
Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen allzeit gute Fahrt!

Viele Grüße,

Sarah Tröger
Antwort ist nicht rechtsverbindlich. Keine Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit.
1 KOMMENTAR
Alexander Puchkarow vom 22.03.2018
Hy,also, das ist zwar ganz nett von ihnen vormuliert, aber ich habe keine Vollkasko oder Teilkasko laufen an meinem Auto, bin nur mit der allgeminen Versicherung abgesichert. Ich habe schon seit längerem seine Versicherung herausgefunden, leider teilten die mir mit, bei Vandalismus Schäden haften wir nicht. kommisch!!? Ich habe gestern erfahren von der Polizei, diese Angelgenheit wird sogar von der Krippo behandelt, mir hat sogar der Bruder des Täters gestanden, "ja, ja mein Bruder zerkratzte dir das Auto". (Hm scheiße nicht aufgenommen.) Mir sagt das Autohaus wo ich mein Auto reparieren möchte immer wieder, die Versicherung weigert sich zu zahlen, was soll das, die müssen zahlen. Lese ich immer in den Webseiten, bei solchen Fällen zahlt die Versicherung. Ich schicke ihnen auch gleich noch, das Gutachten, Bescheinigung über die Erstattung einer Anzeige der Polizei, Beweisfotos außerdem habe ich über die grüne Karte herausgefunden, di heißen Columbus, mir fehlte leider nur der Vorname und die nahmen die Anzeige nicht an. "Columbus, ja damit ist bestimmt jemand anderes gemeint" Mein Sachverständiger bei der Polizei der herr Meier kümmert um solche Sachen. Ich wieß nicht, ging ihm bestimmt auf die Nerven, jeden Tag rief ich an, bis zu fünf mal. Ja das ist ganz einfach, habe 10 Jahre gespart und so ein Flüchtling bestimmt, zerkratzt mir einfach so das Auto und kommt ungeschoren davon.
KOMMENTAR VERFASSEN

Frage teilen

Gerade gelesen


Krankenversicherung

Zahnzusatzversicherung & Kostenübernahme
Zahnzusatzversicherung? Guten Tag, ich mö...

16.876 AUFRUFE 5 ANTWORTEN 1 KOMMENTAR


Rürup-Rente

Rüruprente als Eigenkapital
Kann ich meine stillgelegte Rüruprente au...

5.254 AUFRUFE 3 ANTWORTEN 1 KOMMENTAR


Krankenversicherung

Skiurlaub mit Kindern
Wir fahren mit der Familie in den Skiurla...

24.866 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Neue Fragen


KFZ-Haftpflicht

Wildunfall - was zahlt die Versicherung?
Was zahlt die Versicherung, wenn ich eine...

6.079 AUFRUFE 4 ANTWORTEN


Krankenversicherung

Krankenversichert sein als Frau
Bin geschieden und ich habe 2 kinder. wir...

2.894 AUFRUFE 1 ANTWORT


Krankenversicherung

Private Krankenkassen - weniger Mitglieder?
Sind privaten Krankenversicherungen wirkl...

13.361 AUFRUFE 2 ANTWORTEN

Beliebte Fragen


Rechtsschutz

Wartezeiten bei Rechtsschutzversicherung
Gibt es Warte- oder Sperrzeiten die ich b...

11.814 AUFRUFE 2 ANTWORTEN


Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung trotz früherer Depression?
Guten Tag, ich war 2015 mit 25 Jahren fü...

11.323 AUFRUFE 6 ANTWORTEN


Haus und Grund-Haftpflicht

Wasserschaden - wer ist zuständig?
Vor ein paar Wochen ist meine Waschmaschi...

6.199 AUFRUFE 3 ANTWORTEN